Ernennung zum Präsidialsenat von Herrn Erhard Lorenz als Staatssekretär des Innern

Ernennung zum Präsidialsenat des Herrn Erhard Lorenz im Amt eines Staatssekretär des Innern
Betreffend dem 13ten Beschluß der 35ten Tagung vom (Volks-)Bundesrath am 16. Juli 2011 zu Bayreuth, im Gasthof zur Linde: “Zur Bewerbung für den Präsidialsenat.

Die Bewerbungen der Herren Dennis Ingo Schulz, Martin Wartenberg und Rüdiger Klasen (Manthey) aktuell Hofmann, wurden mangels Qualifikation einstimmig abgelehnt.

Nach reiflicher Diskussion im Volks-Bundesrath und dem Wunsch einiger anwesender hoher Staatssekretäre und in Anlehnung daran, daß auf Grund der derzeit herrschenden Unruhe im Volks-Reichstag endlich auch dieser Punkt behandelt werden muß, wurde bis auf Widerruf festgelegt, daß sich der Präsidialsenat ab sofort zusammensetzt aus dem Staatssekretär des Innern, aus dem Staatssekretär des Auswärtigen Amtes und aus der Person die durch das Präsidium des (Volks-)Reichstages für dieses Amt bestimmt wird.

Demgemäß ist mit dem heutigen Tag, Herr Erhard Lorenz im Amt eines Staatssekretär des Innern, der erste amtliche berufene und ernannte Präsidialsenat des Deutschen Reiches.

Die Ernennungsurkunde wird in der nachfolgenden Tagung nachgereicht!