Bevollmächtigung des Bundesrathes auch nach dem 14. November 1918

Auch der Rat der Volksbeauftragten mußt die Stellung des Bundesrathes akzeptieren, darum die nachfolgende Ermächtigung. Bisher konnten wir keinen Nachweis finden, daß dieses Gesetz irgendwann außer Kraft gesetzt wurde.  

RuStaG-1913 Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz

Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz für das Deutsche Reich / Deutschland “RuStAG-1913” vom 22. Juli 1913 Änderungsstand: 11.08.2019, durch RGBl-1908081-nr03 Zum besseren Verständnis bezüglich dem Thema gültige Verfassung für Deutschland. Die Übergangs-Reichsleitung  Reichs- und Bundespräsidium, Bundesrath und  Volks-Reichstag sind sich dessen bewußt, daß sich das “Neue Deutsche Reich” “nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands“ eine neue zeitgerechte Verfassung geben sollte. Und … Weiterlesen RuStaG-1913 Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz